Die Auswahl der richtigen Spiele ist eine der wichtigsten Strategien, bei denen einfach von Grund auf alles stimmen muss, damit man bei diesem Spiel Erfolg haben kann. Grundsätzlich sind für Poker 3 Eigenschaften der Spieler ganz wichtig:

Die Grundfähigkeiten
Die erste davon ist taktisches Denken. Man muss in der Lage sein, sich in die verschiedenen Strategien einzudenken, die Pott Odds und die Wahrscheinlichkeiten zu errechnen und noch einiges mehr. Das sind Grundfähigkeiten, die auch ein absoluter Anfänger beherrschen sollte, damit er in diesem Spiel auf lange Sicht Erfolg haben kann. Die zweite Fähigkeit, auf die ein guter Spieler niemals verzichten kann, ist sein psychologisches Einfühlungsvermögen. Man muss in der Lage sein, sich in andere Spieler hineinzudenken, sie zu verstehen und ihre nächsten Handlungen mehr oder weniger abzulesen. Wer dazu in der Lage ist, schafft es in der Regel auch, sein eigenes Spiel immer wieder zu variieren und an den Gegner anzupassen, sodass man dann wirklich gute Gewinne einstreichen kann, was sicherlich eines der Ziele beim Poker ist. Insbesondere wenn No Limit oder Live gespielt wird, sind das wichtige Eigenschaften, ohne die man zu keinem Poker-Profi werden kann, auch wenn man das Spiel an sich wunderbar beherrscht.

Beim Online-Poker ist die Psychologie zwar nicht ganz so wichtig, aber sie spielt dennoch eine wichtige Rolle und sollte nicht unterschätzt werden, wenn man dauerhaften Erfolg haben möchte. Die dritte Fähigkeit ist ebenfalls sehr wichtig, wird aber leider auch von wirklich guten Spielern teilweise sehr stark vernachlässigt. Diese ist die Game-Selection, die Auswahl des richtigen Spieles, bei dem man die besten Chancen hat, zu gewinnen.

Das richtige Spiel finden
Nur mit der Wahl des richtigen Spiels kann man im Vorfeld entscheiden, wie gut oder schlecht die Gegner sind, mit denen man es zu tun bekommt, also muss man sich hierfür Zeit lassen und alles richtig machen, wenn man Gewinne machen möchte. Viele Experten gehen sogar so weit, zu sagen, dass die Auswahl des richtigen Spiels der Schlüssel zu den Tischen mit großen Stakes ist, denn umso höher die Einsätze an den Tischen werden, umso wichtiger ist es auch, dass man das richtige Spiel findet, in dem man Erfolg haben kann. Spiele mit niedrigen Limits sind meistens sehr soft, weil sich dort vor allem die Neulinge tummeln, deren Bankroll und Fähigkeiten einfach noch nicht für etwas anderes reichen. Werden die Limits höher, findet man eine bunte Auswahl verschiedener guter oder schlechter Spieler. Die Kunst ist es, sich an den Tisch zu setzen, an dem die Spieler schlechter sind als man selbst oder zumindest einem gewissen Schema entsprechen, gegen das man eine gute Strategie hat, sodass man gezielt und bewusst an die Potts herangehen kann.

So sollte man sich als aggressiver Spieler eher passive Spieler suchen, die konservativ spielen und nicht bluffen, am besten auch bei anderen nicht so schnell einen Bluff versuchen und so weiter. Man kann ganz oft beobachten, dass Spieler die in den Spielen mit geringen Limits sehr gut waren und schnell voran gekommen sind bei den höheren Limits untergehen und es über kurz oder lang nicht schaffen, sich zu behaupten, was keineswegs heißt, dass sie schlechtere Spieler sind, sondern vielmehr daran liegt, dass sie das Prinzip der Game-Selection nicht verstanden haben und diese nicht umsetzen können, sodass sie einfach zu oft an Tischen landen, deren Spielern sie nicht gewachsen sind und an denen ihnen noch zu viel abverlangt wird. Bei Spielen mit höheren Limits ist es für einen starken Spieler nun einmal nicht mehr so, dass er wie bisher fast alle Spiele gewinnen wird, an denen er teilnimmt, sondern eher so, dass man bei den meisten Spielen rausgehen wird, weil es sich mit der eigenen Hand nicht lohnt, dabeizubleiben und man dann bei einem geringen Prozentsatz den Pott holt, der sich aber viel mehr lohnt, als bei Spielen mit einem kleinen Limit.

Sich umstellen
Die Umstellung ist sicherlich nicht ganz einfach, aber man muss es bei den hohen Limits schaffen, den schweren Spielern aus dem Weg zu gehen und nicht zu viel zu riskieren, auch wenn man von den kleinen Limits her noch gewohnt ist, dass man eher einmal etwas aufs Spiel setzt. Die Tische zufällig auszusuchen, kann mit einem entsprechenden Bankroll für einige Zeit durchaus gut gehen, aber auf lange Sicht funktioniert es nicht. Man muss sich die Tische auf jeden Fall so aussuchen, dass man auf lange Sicht mehr als die Hälfte der Spiele, die man spielen wird, auch gewinnt, denn nur so macht man langfristigen Gewinn. Verliert man aber mehr als die Hälfte der Spiele wird zwar hin und wieder ein Gewinn kommen, aber auf lange Sicht wird man alles verlieren und noch einmal ganz von vorne anfangen müssen. Beim Poker muss man seine eigenen Fähigkeiten immer im Vergleich mit denen der anderen Spieler sehen – nur so kann man Erfolg haben und das heißt auch, dass man sich die Tische nach diesem Kriterium aussuchen muss.

So haben zum Beispiel viele gute Spieler ein allgemeines Problem damit, gegen schlechte Spieler zu spielen. Sie ärgern sich, wenn sie gegen diese einmal verlieren und denken, dass sie gegen gute Spieler auf lange Sicht mehr gewinnen würden. Das stimmt aber natürlich auf keinen Fall. Vielmehr ist es so, dass man gegen einen schlechten Spieler vielleicht einige Male verlieren wird, wenn der Zufall es so will. Auf lange Sicht wird man aber gewinnen und sich so gute Gewinne sichern, mit denen man zufrieden sein kann. Gegen einen guten Spieler hat man es viel schwerer und die Chance auf einen Gewinn wird viel niedriger, sodass es sich keinesfalls lohnen wird, bewusst nach guten Spielern zu suchen, mit denen man sich messen kann. Das sollte man nur selten tun, um die eigenen Fähigkeiten zu verbessern und sich bei diesen Spielern etwas abzuschauen, aber keineswegs dann, wenn man auf der Suche nach einem Gewinn ist. Die Auswahl der Tische ist eine Grundstrategie, die nicht fehlen darf. Wer sie beherrscht, kann selbst mit mittelmäßigen Leistungen noch gute Gewinne machen, aber wer sie nicht beherrscht, kann mit echtem Können dennoch eher Verluste als Gewinne.

Top Poker Rooms

Everest-Poker

Everest-Poker
100% Bonus bis zu 500$ mit dem Bonus Code Info500 ...

Play Now

Titan Poker

Titan Poker
150% bis zu 500$ Bonus und den Titan Poker Odds Calculator Gratis....

Play Now

Poker770

Poker770
Poker 770 ist ein rechte neuer aber sehr beliebter Poker Anbieter der sich im Ipoker Netzwerk befindet. Unser Bonus bei Poker770 ist 100% bis zu 600$....

Play Now

Pokerstars

Pokerstars
Pokerstars ist der größte Online Poker Raum der Welt. WIr haben für euch einen 100% Bonus bis zu 600$...

Play Now

Bwin-Poker

Bwin-Poker
Bei Bwin Poker bieten wir ihnen einen 100% Bonus an bis zu 500$ Bonus....

Play Now

PKR-Poker

PKR-Poker
PKR Poker ist der erste Poker Anbieter der seinen Pokerraum komplett in 3D bereit stellt....

Play Now

Pacific-Poker

Pacific-Poker
8$ No Deposit und bei einer Einzahlung 100% bis zu 400$ und 25$ sofort Bonus!...

Play Now