Durch einen wechselhaften Stil kann man beim Poker recht viel gewinnen, allerdings ist eine solche Strategie gegen Anfänger und an kleinen Tischen nicht zu empfehlen, denn diese nehmen es oftmals gar nicht wahr, wenn sich an der Spielweise ihrer Gegner etwas verändert, sie sind noch zu sehr auf sich selbst und das eigene Blatt konzentriert. An Shorthand-Tischen mit sechs oder weniger Spielern und gegen gute Spieler bringt diese Strategie aber wirklich viel. Ein Fehler, den viele Spieler, auch mit Erfahrung, immer wieder machen, ist, dass sie viel zu gleichmäßig spielen und andere gute Spieler daher schnell merken, mit was für einer Art Spieler sie es zu tun haben und welche Strategie dieser verfolgt. Selbst wenn man sich aber bemüht zu wechseln, kann es einem passieren, dass man in ein bestimmtes Muster passt, das andere Spieler erkennen und daher auch voraussehen können.

Wechselhaftes Spiel bringen
Daher muss man sich wirklich Mühe geben, ein wechselhaftes Spiel zu machen und immer wieder einen neuen Stil zu spielen, der keinerlei Verbindung zu der bisherigen Spielweise hat. Nur so kann man auch auf lange Sicht undurchsichtig bleiben und sich gute Gewinne sichern. Ein Weg dazu ist wirklich, sich immer wieder zu verändern. Wenn man bisher viel geblufft hat und man das Gefühl hat, dass die Gegner das merken, dann sollte man plötzlich viel weniger Bluffen. Wenn man als eher strenger Gegner wirkt, dann sollte man sich bemühen, zwischendurch lockerer zu spielen, damit auch hier nichts durchschaubar wird. Nur, wenn man solche Wechsel einbaut, kann man auf Dauer dafür sorgen, dass man nicht bei jedem Zug durchschaut wird.

Am besten eignet sich diese Strategie natürlich, wenn man No Limit spielt, denn bei Limit-Spielen sind Bluffs nicht so wirksam und entsprechend geringer werden die Möglichkeiten beim Limit-Spiel, auch wenn man es dennoch bedingt umsetzen kann. Bei Limit-Spielen sollte man diese Strategie am besten nur dann anwenden, wenn 5 oder weniger Spieler am Tisch sind. Ist er Einsatz groß genug, dann kann es sich auch lohnen nach dem Flop und vor dem River zu bluffen, wenn man vorher so streng gespielt hat, dass es den Gegner aufgefallen sein muss und sie nicht mehr mit einem Bluff rechnen. Sie werden dann davon ausgehen, dass man wirklich eine Winning Hand hat. Wenn man vorher viel geblufft hat und hat nun ein sehr gutes Blatt, mit dem man nichts mehr befürchten muss, ist das aber auch kein Nachteil, denn dann kann man mehr Spieler dazu bringen, mitzugehen, weil sie aggressive Gebote nicht mehr besonders ernst nehmen und denken, dass man selbst nur wieder blufft.

Wenn man von den Spielern an einem Tisch durchschaut worden ist, heißt das sicherlich nicht, dass man nichts mehr gewinnen kann, aber man wird weniger gewinnen, weil man nicht mehr so oft an den Pott kommt. Deshalb ist es auch so wichtig, immer wieder neue Wege zu gehen und anders zu spielen, als bisher, auch wenn es sicherlich nicht ganz einfach ist, sein Spiel so zu wandeln, dass es von anderen guten Spielern nicht erkannt werden kann. Umgekehrt muss man aber auch in der Lage sein, die Spielweise der anderen Spieler am Tisch zu lesen und zu merken, wenn diese ihre Richtung ändern, damit man selbst diese nicht falsch einschätzt. Passiert einem das, ist es immer zum eigenen Schaden. Umso wichtiger ist es, genau zu beobachten. Man sollte sich ruhig auch Notizen zu den verschiedenen Spielern machen und ihre Spielweise festhalten, denn so kann man meistens eher ein Muster erkennen, als wenn man nur im Spiel selbst beobachtet.

Konsequent bleiben
Sicherlich ist das Beobachten und Durchschauen an sich auch nicht immer einfach und kann ein echtes Problem sein, wenn jemand ein wirkliches Pokerface hat und nichts durchblicken lässt, aber man muss als guter Spieler dazu einigermaßen in der Lage sein, damit man es schaffen kann, sich gegen diese Spieler zu behaupten. Wer beim Poker wirklich auf Dauer am Ball bleiben will und das Ziel hat, richtig gut zu werden, der muss einige Fähigkeiten mitbringen. Eine davon ist, selbst immer flexibel zu bleiben und nicht nur eine Schiene zu fahren, sondern eigentlich alle. So stiftet man Verwirrung und sorgt für Gewinne, wenn man dabei seine Grundsätze und Ziele nicht aus den Augen verliert.

Die andere wichtige Eigenschaft ist, dass man auch in der Lage ist, diese Wechsel und die flexiblen Handlungen bei anderen zu beobachten, zu erkennen und vor allem dann auch noch richtig auf sie zu reagieren. Das klingt für einen Anfänger alles nach sehr viel Arbeit für eine einzige Strategie, doch auf der einen Seite lohnt es sich eben sehr und es kann viel Gewinn dabei herauskommen und auf der anderen Seite ist es gar nicht so schwer, sich zu einem solchen wirklich guten Spieler zu entwickeln, wenn man dauerhaft an sich arbeitet und immer weiter versucht, sich zu verbessern. Von heute auf Morgen wird das sicherlich nicht funktionieren und die ganze Strategie braucht einiges an Übung. Es kommt eben nur darauf an, dem Bankroll entsprechend zu üben, damit man sich selbst nicht ins Aus bringt, ehe man lernen konnte, worauf es beim Poker ankommt.

Gerade bei Shorthand-Spielen gegen wenige Spieler und ohne Limit lernt man schnell, auf was man achten muss – alleine schon, weil man es muss, um zu gewinnen. Lernt man es nicht, wird man über kurz oder lang verlieren, und das ist für jeden Poker-Spieler auf lange Sicht das Aus, denn wo die Gewinne fehlen und das Bankroll kleiner wird, schwinden natürlich auch die Möglichkeiten zu spielen und damit auch das eigene Spiel zu verbessern. Einfach ist es nicht, das alles zu wissen und es dennoch zu versuchen, aber mit Mühe und Arbeit kann man es durchaus schaffen. Immerhin beweisen das zahlreiche gute Poker-Spieler, die diese Strategie wunderbar beherrschen und die auch andere Profis nicht ohne Weiteres lesen können, weil sie so undurchsichtig spielen, wie es nur möglich ist, was sicherlich zu den schwierigsten Dingen beim Poker überhaupt gehört. Übung macht eben auch beim Poker den Meister – das stimmt im wahrsten Sinne des Wortes.

Top Poker Rooms

Everest-Poker

Everest-Poker
100% Bonus bis zu 500$ mit dem Bonus Code Info500 ...

Play Now

Titan Poker

Titan Poker
150% bis zu 500$ Bonus und den Titan Poker Odds Calculator Gratis....

Play Now

Poker770

Poker770
Poker 770 ist ein rechte neuer aber sehr beliebter Poker Anbieter der sich im Ipoker Netzwerk befindet. Unser Bonus bei Poker770 ist 100% bis zu 600$....

Play Now

Pokerstars

Pokerstars
Pokerstars ist der größte Online Poker Raum der Welt. WIr haben für euch einen 100% Bonus bis zu 600$...

Play Now

Bwin-Poker

Bwin-Poker
Bei Bwin Poker bieten wir ihnen einen 100% Bonus an bis zu 500$ Bonus....

Play Now

PKR-Poker

PKR-Poker
PKR Poker ist der erste Poker Anbieter der seinen Pokerraum komplett in 3D bereit stellt....

Play Now

Pacific-Poker

Pacific-Poker
8$ No Deposit und bei einer Einzahlung 100% bis zu 400$ und 25$ sofort Bonus!...

Play Now